Kandidaten-Goldgrube: Social Media Gruppen

| | ,

Wie kannst du Soziale Medien als Treffpunkt von Fachleuten klug dazu nutzen, um mit einem riesigen Pool potentieller zukünftiger Mitarbeiter deiner Branche in Kontakt zu kommen? Hier erfährst du, wie du deinen ganz persönlichen Pool mit haufenweise Experten deiner Branche aufbaust.

Insbesondere Leute aus den Bereichen digitale Medien und IT-Technologien sowie aus Kreativberufen wie Grafik- oder Produktdesigner, aber auch aus der Gastronomie- und Event-Branche verbinden sich gerne in Soziale Medien Gruppen, um sich dort fachlich auszutauschen. Auch viele Freelancer findet man dort, die auf neue Projekte und Jobs aufmerksam werden möchten.

Werde aktiv in passenden Gruppen

Scheue nicht davor zurück, solchen Gruppen auf Facebook und Co. beizutreten und dort einen Post abzusetzen, in dem du nach passenden Leuten für deine offene Stelle fragst oder direkt auf dein Jobangebot verlinkst. Meist zeigen sich die anderen Mitglieder sehr hilfsbereit und geben dir ein Intro zu passenden Kandidaten. Auch kannst du in solchen Gruppen schnell und einfach mit Freelancern in Kontakt kommen.

Es kommt nicht selten vor, dass Experten zunächst als freie Mitarbeiter im Unternehmen starten und nach einiger Zeit zu festangestellten werden, wenn ihnen das Team, das Produkt und das Management gut gefallen. Im Fall von digital- und technologieaffinen Menschen sind dies zum Beispiel Facebook-Gruppen wie Hamburg Startup Jobs, oder Berlin Startup Jobs oder Munich Startup Jobs.

Gründe neue Soziale Medien Gruppen

Falls es in deiner Branche noch keine explizite Facebook-Gruppe für Angehörige deiner Kunst gibt, solltest du solch eine ins Leben rufen. Wenn dein Betrieb beispielsweise ein Klempner-Handwerksbetrieb ist, kannst du eine Facebook-Gruppe für alle Klempner in deiner Region oder sogar deutschlandweit erstellen. Lade mit wenigen Klicks alle Klempner in die Gruppe ein, die du kennst uns rufe dazu auf, dass sie wiederum ihre Kollegen und Bekannten einladen. Damit baust du dir langsam aber sicher deinen ganz persönlichen Pool mit direktem Zugang zu haufenweise Experten deiner Branche auf.

Mehr dazu gibt’s in dieser Podcast Folge:

Previous

Neue Kontakte gewinnen: Intros richtig geben und erhalten

Auf solchen Events lernst du die besten Kandidaten kennen

Next

Schreibe einen Kommentar