Mitarbeiter:innen binden: Digitale Maßnahmen nutzen

|

Benedikt Ilg ist CEO von Flip mit einem rund 50-köpfigen Team. Seine Vision: mit der gleichnamigen Mitarbeiter-App alle Mitarbeiter:innen eines Unternehmens gleichermaßen schnell und effizient zu informieren sowie miteinander zu vernetzen. Er weiß, wie digitale Maßnahmen helfen, langfristig Mitarbeiter:innen binden zu können.

Fluktuation gibt es in jedem Unternehmen, weswegen es per se nichts Außergewöhnliches ist, wenn Mitarbeiter:innen das Unternehmen verlassen und Neue dazu stoßen. Gravierend ist es jedoch, wenn Mitarbeiter:innen kündigen, weil sie sich dem Unternehmen nicht zugehörig fühlen.

Denn gerade aktuell, wenn der persönliche Kontakt zu Kolleg:innen und Führungskräften fehlt, muss die Verbindung auf digitalem Weg gehalten werden. Doch wie genau können Unternehmen es schaffen, ihre Mitarbeiter:innen zu binden und zwar langfristig?

Mitarbeiter binden durch digitale Maßnahmen von Benedikt Ilg
Mitarbeiter binden: Digitale Maßnahmen nutzen von Benedikt Ilg

1. Das digitale Onboarding – der erste Schritt, Mitarbeiter:innen langfristig zu binden

Im Jahr 2020 hat sich für viele Beschäftigte der Weg zum neuen Arbeitgeber digital gestaltet – so auch unter anderem das Onboarding. Hier beginnt bereits der Weg, Mitarbeiter:innen langfristig und grundlegend an das Unternehmen zu binden.

Denn der Prozess der Einstellung und Eingliederung neuer Beschäftigten kann auch digital auf verschiedenste Art und Weise ansprechend gestaltet werden.

Hier profitieren Unternehmen, die der digitalen Transformation eine hohe Bedeutung zukommen lassen und bereits entsprechende Strukturen und passende Tools eingeführt haben.

Ein Beispiel wäre es etwa, die einzelnen Themen auf der Onboarding-Liste mit einem Punkte- bzw. Belohnungssystem für die Erfüllung einzelner Aufgaben zu verknüpfen. Beim Erreichen bestimmter Punktzahlen werden wiederum Belohnungen wie Sachpreise, Essensgutscheine oder (digitale) Abzeichen freigeschaltet.

2. Transparente Kommunikation und eine offene Feedback-Kultur tragen dazu bei, Mitarbeiter:innen zu binden

74% der Mitarbeiter:innen haben das Gefühl, dass sie nicht alle Informationen erreichen. Mitarbeiter:innen wollen informiert und ins Unternehmensgeschehen eingebunden werden.

Eine funktionierende interne Kommunikation ist daher die Grundlage, um Beschäftigte langfristig zu binden. Diese kann auch über digitale Kommunikationskanäle und moderne Tools wie Mitarbeiter-Apps stattfinden. Sie ermöglichen einen schnellen, effizienten und standortunabhängigen Austausch.

Denn gerade bei der Möglichkeit im Home Office bzw. generell remote zu arbeiten, kommt es auf die digitale Vernetzung der Mitarbeiter:innen an. Dennoch genügt es nicht, Informationen ausschließlich zu kommunizieren – sie müssen auch der Richtigkeit entsprechen sowie ehrlich und lückenlos sein. Entwicklungen und Veränderungen sollten daher zunächst intern kommuniziert werden, bevor man sie nach in die Öffentlichkeit trägt.

Damit es gelingt, Mitarbeiter:innen digital zu binden, ist regelmäßiger und direkter Austausch nötig. Mit Feedbackgesprächen und einer offenen Feedback-Kultur wird das Vertrauen der Mitarbeiter:innen in das Unternehmen sowie in die Führungskräfte gefestigt.

Durch Anerkennung und Wertschätzung der Arbeit sowie konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge wird die Bindung zusätzlich verstärkt. Eine offene Feedback-Kultur verlangt aber auch, dass Mitarbeiter:innen Rückmeldungen an Führungskräfte geben und Verbesserungsvorschläge anbringen können. Die Weichen dafür werden gestellt, indem ein allgemein positives und vertrauensvolles Klima geschaffen wird.

3. Angebote zur Weiterbildung – Mitarbeiterbindung lernen

Für die meisten Unternehmen sind Weiterbildungsangebote noch immer eher die Ausnahme als die Regel. Doch betrachtet man digitale Mitarbeiterbindung im Kontext von New Work, liegt der Sinn nach Selbstverwirklichung nahe.

Sich im Job relevantes Wissen anzueignen und durch kontinuierliche Weiterbildung die eigene Entwicklung voranzutreiben, ist häufig das Ziel vieler Mitarbeiter:innen und hilft, sie zu binden.

Arbeitgeber sollten daher passende Angebote zur Weiterbildung anbieten, die sich bestenfalls auch nach individuellen Wünschen und Lerntypen zusammenstellen lassen. Ob externe Schulungen, interne Lehrgänge, „training on the job“ durch Kolleginnen und Kollegen, Texte, Handbücher, Video-Kurse oder gar spielerisches Lernen mit Gamification-Ansatz, die Möglichkeiten sind vielfältig.

>> Hierzu passt auch der Artikel Mitarbeiter binden: 7 Maßnahmen zum sofort Umsetzen aus dem Talente-Magazin <<

4. Interne Influencer finden und motivieren

Werbung durch Influencer ist kaum mehr wegzudenken. Sie wirken für die Zielgruppen bedeutend authentischer und nachhaltiger als klassische Werbung allein. Das Konzept funktioniert auch für die Mitarbeiterbindung. In den Teams können einzelne Multiplikatoren identifiziert werden und als Sprachrohr einsetzt werden.

Dabei müssen die gewählten Influencer keinesfalls Führungskräfte sein. Idealerweise bauen sich Unternehmen ein internes Netzwerk von Influencern aus den verschiedenen Unternehmensbereichen auf. Denkbar sind dann beispielsweise digitale Workshops zu verschiedenen Kompetenzthemen, die von ausgewählten Mitarbeiter:innen durchgeführt werden.

Letzten Endes ist eine funktionierende digitale Mitarbeiterbindung eine Symbiose aus vielen einzelnen Maßnahmen und Angeboten. Hierzu zählt neben den bereits genannten Ansätzen auch das soziale Miteinander im Team, was zum Beispiel durch gemeinsame Freizeitaktivitäten gefördert werden kann, enorm auf die Mitarbeiterbindung ein.

Ein virtueller Kaffeeklatsch oder ein After-Work-Drink bewirken hierbei oft schon Wunder. Generell sollte es das Ziel sein, durch ein positives Betriebsklima, eine transparente Kommunikation und gezielte Maßnahmen wie Weiterbildungsangebote oder die Aktivierung von Multiplikatoren, Mitarbeiter:innen digital zu binden.

+++ Du möchtest jede Woche ein Stück besser werden?  Dann melde dich jetzt für den TALENTE Hacksletter an! 1x pro Woche 3 sofort umsetzbare Hacks, die dich als Führungspersönlichkeit noch erfolgreicher machen. Hier geht's zur Anmeldung. +++

Previous

Diese 2 lösungsorientierten Fragen machen Mitarbeiter zu Problemlösern

Direktansprache: Mach das, wenn Kandidaten nicht reagieren bei Xing & LinkedIn

Next

Schreibe einen Kommentar

Italian Trulli

Gratis: Dein Persönliche Werte Test

Die 8 Schritte in diesem kostenlosen PDF führen dich durch den Test für deine eigenen Werte. Damit du deine Werte klar benennen kannst und sie zu deinem Kompass im Leben werden.
Lade es dir jetzt herunter!

Du erhältst den Download-Link + 3 Hacks/Woche. Spam-frei. Stets abmeldbar.

Italian Trulli

Gratis: So erreichst du einfach und sicher deine Ziele 💪

Trage dich hier ein und ich schicke dir sofort die Materialien zum Formulieren deiner Ziele.

Du erhältst den Download-Link + 3 Hacks/Woche. Spam-frei. Stets abmeldbar.