Remote-Teams führen: 4 einfache Tricks mit Sofort-Wirkung

|

Zuletzt aktualisiert

Hier gibt's für dich vier konkrete Tipps aus meinem Buch „222 Hacks für Leader„, womit du dein Remote-Team führen und die Zusammenarbeit im Home Office schnell und einfach aufs nächste Level heben kannst. Abstimmungs- und Kommunikationsprobleme adé!

Die aktuell noch kostenlose E-Book-Version meines Buches, welches diesen Sommer in einer erweiterten Ausgabe als Print-Version im Haufe-Verlag erscheinen wird, enthält einige wertvolle Impulse und Strategien, die es allen Führungskräften stark erleichtern, ihr Team von Remote zu führen. 

Wie alle Hacks in diesem Buch habe ich sie über die letzten Jahre von Leadern und Entscheidern rund um den Globus gesammelt und kuratiert.

Für viele Teams ist es ja gerade während Corona-Zeiten das erste Mal, dass über solch einen langen Zeitraum, ein Großteil der Mitglieder plötzlich remote oder aus dem Home Office zusammenarbeiten.

Und auch für viele Führungskräfte stellt diese Situation eine ganz neue Herausforderung beim Führen ihres Remote-Teams und ihrer Mitarbeiter dar.

Die folgenden Hacks sind mit ihren Nummern im E-Book gekennzeichnet und helfen dir sofort, dein Team remote zu führen und auch im Home Office den Teamzusammenhalt zu festigen.

1. Teambuilding beim Führen von Remote-Teams: Führe ein Mittags-Roulette ein

E-Book-Hack 198 fürs Teambuilding: Lose einmal pro Woche zufällig zwei Mitarbeiter des Teams zusammen, die sich dann gemeinsam zum Mittagessen verabreden. Teambuilding ist gerade jetzt wichtiger denn je. 

Und das schöne: Dieses Roulette geht auch remote. Ein gemeinsames Mittagessen per Zoom-Call schweißt zusammen, lässt deine Leute auch über mal persönliche Themen sprechen und macht zudem großen Spaß.

2. Nutze die Start-Stop-Keep-Technik in institutionalisierten Feedback-Terminen

E-Book-Hack 191 und 192 für bessere Führung: Neben instantanem Feedback sind regelmäßige und institutionalisierte Feedbackgespräche immens wichtig. Lege quartalsweise, wöchentliche, monatliche oder sogar tägliche Termine bereits lange im Voraus fest, sodass Mitarbeiter mit ihnen rechnen können und Sicherheit haben.

Nutze in Feedbackgesprächen die Start-Stop-Keep-Technik. Äußere gegenüber deinem Mitarbeiter zu jedem dieser 3 Punkte jeweils mindestens eine Wunsch. Start: Was soll er zukünftig tun? Stop: Was soll er zukünftig nicht mehr tun? Keep: Welches Verhalten soll er beibehalten? Bitte den Mitarbeiter, auch dir jeweils seine Punkte nennen, was du als seine Führungskraft starten, unterlassen oder beibehalten sollst. Ein grandios-simples Werkzeug insbesondere beim Führen von Remote-Teams!

3. Betreibe stets Erwartungsmanagement und sorge für klare Verantwortlichkeiten, Rollen, Ziele und Aufgaben

E-Book-Hacks 171 und 174: Um eine gute Führungskraft zu sein, ist es die wichtigste Eigenschaft, berechenbar für deine Mitarbeiter zu sein und ihre Erwartungen nicht zu enttäuschen. Dazu musst du deine eigenen Erwartungen immer wieder klar formulieren und kommunizieren. Das gibt deinem Team Klarheit und Sicherheit. Es ist unerlässlich, zuverlässig zum eigenen Wort zu stehen. Hier ist Integrität im Sinne von Konsistenz zwischen deinen Worten und deinen Taten das Zauberwort. Umso wichtiger ist dies beim Führen von Remote-Teams über die Distanz.

Übergib jedem Mitarbeiter die Verantwortung für ein bestimmtes Thema oder Projekt. Mitarbeiter müssen ihre klare Mission und den Sinn ihrer Aufgabe kennen, damit eine Identifikation mit dem Unternehmen und ihren Aufgaben entsteht.

Hierbei kann die RACI-Methode eine große Hilfe für dich sein:

RACI kommt zum Einsatz, wenn ein Projekt aus mehreren Aufgaben besteht und von mehreren Personen erledigt wird. Bestimme für jede Aufgabe, welche Person entweder Responsible oder Accountable ist, und wer Consulted oder Informed werden soll. Wichtig ist, dass nur eine einzige Person Accountable, also “rechenschaftspflichtig”, für eine Aufgabe sein darf, damit Klarheit herrscht und Verantwortung übernommen wird.

Insgesamt ist beim Führen von Remote-Teams und dem Remote-Arbeiten ein Mindset-Shift weg vom zeitorientierten Ergebnis, hin zum sachlichen Ergebnis der Arbeit unerlässlich.

Eine kleine Anekdote: Ich habe vorgestern mit einem guten Freund gesprochen, der in einer großen Bank arbeitet.

Er sagt, seitdem es bei ihm jetzt erstmalig auch Homeoffice gibt, arbeitet er plötzlich auch mal am Wochenende. Dafür macht er unter der Woche, wenn kein Termin ansteht auch einfach mal etwas länger Pause oder kocht etwas schönes.

Und das ist ja genau das, worum es in unserer schönen, neuen, flexiblen Arbeitswelt geht. Diese Freiheit, die uns die Digitalisierung bringt, sollten wir auch nutzen!

4. Löse die Illusion of Transparency auf durch die Feedback-Methode der 5 Personen

Oftmals haben wir Menschen eine Diskrepanz zwischen unserer Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung anderer von uns. Du weißt, wie du deine Worte und dein Verhalten meinst – und erwartest, dass andere diese auch richtig interpretieren. Das ist aber oft nicht der Fall. Daraus kann sich eine Fehlwahrnehmung der eigenen Rolle im Team ergeben, die sogenannte “Illusion of Transparency”. Sei dir dieses Effekts bewusst und löse ihn für dich und für deine Mitarbeiter auf durch gegenseitiges, regelmäßiges Feedback.

Dabei kann die Feedback-Methode der 5 Personen sehr hilfreich sein:

Bitte fünf Personen, die das Stimmungsbild in deinem Team gut einschätzen können, zum persönlichen Einzelgespräch. Stelle ihnen diese beiden Fragen:

“1. Wie werde ich allgemein wahrgenommen?”“2. Was kann ich anders machen, um erfolgreicher im Unternehmen zu sein?”

Optional gehst du noch eine Frage tiefer:

“Ich weiß dein Feedback sehr zu schätzen. Darf ich jetzt noch eine Stufe tiefer gehen und nach deiner persönlichen Wahrnehmung von mir als dein Kollege/Vorgesetzter fragen?”

Wichtig ist, dass du absolut kein Feedback auf dieses Feedback zurückgibst, auch nicht durch deine Gestik oder Mimik.

Insgesamt sind beim Führen von Remote-Teams und bei der Kommunikation über Chats, Telefon und Video-Meetings Klarheit und eine direkte Wortwahl wichtiger denn je. Aber auch der emotionale Kontext, z.B. durch die Verwendung von Emojis, darf nicht zu kurz kommen und sollte gezielt eingesetzt werden.

Remote-Teams führen: Mehr Sofort-Tipps für deinen Erfolg als Leader?

Remote Teams führen im Home Office: 4 Tipps, die sofort wirken
Mein E-Book „222 Talente Hacks für Leader“ verschenke ich aktuell zum Start.

In meinem aktuell noch kostenlosen E-Book „222 Talente Hacks für Leader, das diesen Sommer als Print-Version im Haufe-Verlag erscheint, habe ich 222 ganz einfache Strategien der erfolgreichsten Unternehmer und Leader weltweit gesammelt, mit denen sie zum Top-Netzwerker, Talente-Magnet und Inspirator wurden. Durch ihre Tricks kann jede Führungskraft – oder solche, die es werden wollen – die beste Version von sich selbst werden, Top-Leute um sich versammeln, sie gut führen und lange an ihrer Seite halten. Das Buch kannst du dir hier für kurze Zeit kostenlos herunterladen!

Previous

Erfolgreiche Führung in Zeiten der Krise – So funktioniert’s!

Mitarbeiter richtig kündigen: So wird’s für beide Seiten leichter

Next

Schreibe einen Kommentar

Italian Trulli

Gratis: Dein Persönliche Werte Test

Die 8 Schritte in diesem kostenlosen PDF führen dich durch den Test für deine eigenen Werte. Damit du deine Werte klar benennen kannst und sie zu deinem Kompass im Leben werden.
Lade es dir jetzt herunter!

Du erhältst den Download-Link + 3 Hacks/Woche. Spam-frei. Stets abmeldbar.

Italian Trulli

Gratis: So erreichst du einfach und sicher deine Ziele 💪

Trage dich hier ein und ich schicke dir sofort die Materialien zum Formulieren deiner Ziele.

Du erhältst den Download-Link + 3 Hacks/Woche. Spam-frei. Stets abmeldbar.